Leila Ben Ferjani - Zahnärztin

"Beruf kommt bei mir von Berufung - ich liebe und lebe, was ich tue"

„Ich liebe Zähne und versuche alles, um sie gesund und schön zu erhalten – bei meinen kleinen und großen Patienten“, sagt Leila Ben Ferjani. Die empathische Zahnärztin mit tunesischen Wurzeln ist seit dem 1. Juni 2021 in der Praxis für Ganzheitliche Zahnmedizin und Prophylaxe Dr. Joachim Busse in Neumünster angestellt.

Von der Zahntechnik zur Zahnmedizin

Nach ihrem Abitur erlernte Leila Ben Ferjani zunächst den Beruf der Zahntechnikerin und sammelte nach ihrer erfolgreichen Gesellenprüfung über ein Jahr Erfahrungen in einem Dentallabor. Daraus erwuchs ihr Wunsch, noch mehr für die Gesundheit der Zähne tun zu können, als „nur“ Ersatz für beschädigte oder fehlende Zähne zu schaffen. Mit dem Studium der Zahnmedizin erreichte Leila Ben Ferjani ihr Ziel, das Handwerk der Zahntechnik mit der Wissenschaft der Zähne zu verbinden.

L.B. Ferjani während einer Behandlung

Gesunde Zähne - gesunder Körper

Durch ihre Arbeit in der Praxis Dr. Busse möchte Zahnärztin Ferjani nun ihr Wissen um die ganzheitliche Zahnmedizin erweitern. Ihr tiefes Interesse gilt dabei den vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Zahngesundheit und allgemeinen Erkrankungen. Hier kann die Zahnmedizinerin ihre Kenntnisse aus der Zahntechnik wieder einfließen lassen. Denn auch die moderne Zahnmedizin kann z. B. nicht ohne körperfremde Materialien arbeiten: Metalle, Keramiken, Kunststoffe und mehr. Leila Ben Ferjani möchte ihr Bewusstsein dafür noch stärker entwickeln, dass genau diese Materialien wie „Trigger“ wirken und infolgedessen auch chronische Krankheiten wie Diabetes, Rheuma oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslösen oder verstärken könnten. Ebenso liegen ihr ergänzende Behandlungsverfahren wie die Homöopathie und die Umweltzahnmedizin am Herzen.

Vita

L.B. Ferjani