Dr. Joachim Busse - Zahnarzt und Biologe

"Der Blick in den Mund ist wie ein Blick in den Körper"

Große Teile der Bevölkerung haben mit Allergien zu kämpfen oder sind durch die Umwelt-belastung in gesundheitlich und hinsichtlich ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Sie müssen als chronisch krank eingestuft werden.

Auslöser dafür sind häufig vom Körper nicht vertragene Zahnersatzmaterialien oder Zahnfüllungsmaterialien. Depressionen, Kopfschmerzen, Rheuma, chronische Erkrankungen im Zahn- und Kieferbereich und Allergien können die Folge daraus sein.

Den Gesamtorganismus verstehen und behandeln

„Hinter jedem Zahn steht ein ganzer Mensch“ – so lautet die Philosophie von Dr. Joachim Busse. Um das komplexe Steuerungssystem des Organismus zu verstehen, ist die Kenntnis der energetischen Wechselbeziehungen entscheidend. Danach bilden der Kiefer und der Organismus ein Netzwerk, in dem die Verbindungsbahnen (Meridiane), die die verschiedenen Körperteile zu einem System verknüpfen, zu den Zähnen verlaufen.

Das bedeutet: Jeder Zahn ist mit einem anderen Organ verbunden und steht mit diesem in stetiger Wechselbeziehung. Diese Zusammenhänge und Beziehungen berücksichtigt Dr. Busse bei allen Behandlungsmethoden und Leistungen. Damit nicht nur Ihre Zähne gesund, natürlich schön und attraktiv sind, sondern auch Ihr Körper gesund bleibt.

Zahnärzte der Zahnarztpraxis für Ganzheitliche Zahnmedizin und Prophylaxe

„Qualität bedeutet für mich Verantwortung für den ganzen Menschen und den Körper als biologisches System. Nachhaltigkeit, Langlebigkeit und biologische Verträglichkeit sind die Grundlage meiner Arbeit. Jede zahnärztliche Behandlung hat Auswirkungen auf den ganzen Organismus und den Menschen als Individuum. Dieser Tatsache trage ich verantwortungsbewusst Rechnung“.

Zahnärzte der Zahnarztpraxis für Ganzheitliche Zahnmedizin und Prophylaxe
Chronisch erkrankte Menschen stellen für Zahnärzte eine wachsende Herausforderung dar. Daher ist es Dr. Joachim Busse wichtig, Sie vor Behandlungsbeginn und vor der Verwendung von Materialien einer komplexen Diagnostik zu unterziehen. Auch wenn Sie gesund sind, können zahnmedizinische Eingriffe zu späteren Allergien, Entzündungen oder anderen Erkrankungen führen. Oftmals können diese aufgrund des zeitlichen Abstands nicht mehr in Verbindung mit der zahnärztlichen Behandlung in Verbindung gebracht werden und eine mühselige Suche nach den Ursachen beginnt.

All das gilt es über toxikologisches, immunologisches und umweltmedizinisches Fachwissen herauszufinden. Als umweltzahnmedizinischer Spezialist verfügt Dr. Busse über das Fachwissen, diagnostische und therapeutische Prioritäten zu setzen.

Vita

1954 – 1968  Schulausbildung mit Seefahrtszeit
1968 – 1974 Studium der Biologie mit abschließendem Diplom (Göttingen)
1976 – 1978 Studium der Zahnmedizin (Universität Göttingen)
1976 – 1979 Promotion Gerichtsmedizin Göttingen

Assistenzzeit

1978 – 1979 in Westerrönfeld
1979 in Neumünster
1979 – 1981 in Hohenwestedt
seit 1981 eigene Praxis in Neumünster-Einfeld

Zusatzausbildungen

  • Homöopathie
  • Elektroakupunktur (EAV)
  • i-Health
  • Anthroposophische Medizin/Zahnmedizin
  • Diplom als Umwelt-Zahnmediziner
  • Absolvent Initiativkreis umfassende Zahnerhaltung

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Homöopathie
  • Anthroposophische Gesellschaft
  • Internationale Gesellschaft für ganzheitliche Zahnmedizin (GZM)
  • Deutsche Gesellschaft für Umwelt-Zahnmedizin e.V. (DEGUZ)
  • Freier Verband deutscher Zahnärzte (FVDZ)
  • Qualitätszirkel II des Kreisvereins Neumünster
  • Vereinigung Kieler Zahnärzte e.V.
  • Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin (ZAEN)

Regelmäßige Fortbildungen in allen Bereichen der Zahnmedizin gewährleisten eine qualitativ hochwertige Versorgung für Sie.