Kinderzahnheilkunde - Gesunde Zähne für Kinder und Jugendliche

Herzlich willkommen in unserer Zahnarztpraxis

Gesunde Milchzähne sind für ein Kind sehr wichtig, denn sie helfen ihm beim Kauen, beim Formen von Lauten, Wörtern und schließlich Sätzen, beim Ertasten und Kennenlernen der Welt. Zudem sind Milchzähne Platzhalter für die bleibenden Zähne.

Ab dem 6. Lebensmonat brechen die ersten Milchzähne durch. Bei den meisten Kinder sind mit 2 ½ Jahren alle 20 durchgebrochen.

Zahnärztliche Früherkennungsuntersuchung ab dem 6. Lebensmonat

Milchzähne sind sehr viel anfälliger für Karies als bleibende Zähne. Der Durchbruch des ersten Zähnchens ist deshalb der richtige Zeitpunkt, um mit sorgfältiger Zahnpflege zu beginnen. Denn wenn es gelingt, die Milchzähne gesund zu erhalten, kann sich das bleibende Gebiss optimal entwickeln.

Was wir zusätzlich zur sorgfältigen Zahnpflege empfehlen

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für die sechs Früherkennungsuntersuchungen bis zum sechsten Lebensjahr. Dabei überprüfen wir, ob alles in Ordnung ist und das Gebiss sich altersgemäß entwickelt. Wenn wir kleine Defekte frühzeitig entdecken, können wie sie schonend und schmerzfrei behandeln und verhindern, dass weitere Zähne angesteckt werden. Ebenso kann Früherkennung Zahnfehlstellungen verhindern.

Somit ist bei den Kleinsten unter den Patienten ein erster Zahnarztbesuch mit ungefähr einem halben Jahr ratsam. Hier erläutern wir gerne Mundhygienemaßnahmen und geben Kindern und Eltern sinnvolle Hinweise und Empfehlungen für den Alltag und ein zahngesundes Leben.

Und: Wenn Eltern ihre Kinder so früh wie möglich an den Besuch in der Zahnarztpraxis gewöhnen und sie mitnehmen, wenn sie selbst zur Kontrolle gehen, muss Angst vor dem Zahnarzt gar nicht erst aufkommen.

Gesunderhaltung der Zähne von Anfang an

Prophylaxe-Maßnahmen bieten wir schon für die Milchzähne an:

Wir geben Ihnen und Ihrem Kind wichtige Tipps und Informationen zur Gesunderhaltung der Zähne. In unserer Zahnputzschule lernen Kinder, auf ihre Zahngesundheit zu achten und selber dafür zu sorgen – mit spielerischen und altersgerechten Maßnahmen.

Eine Fluoridierung der Zähne dient prophylaktisch dem Schutz körpereigener Zahnsubstanz sowie der Zahnhärtung. Der Fluoridlack macht die Zahnoberflächen widerstandsfähiger gegen Säureangriffe.

Wenn Fissuren und Grübchen an den Seitenzähnen ungünstig tief und nur schwer sauber zu halten sind, nimmt durch die Belagbildung die Gefahr einer Bildung von Verfärbungen und Fissurenkaries schon im Kindesalter deutlich zu. Besonders kariesanfällig sind die Kauflächen der ersten bleibenden Backenzähne. Die kleinen Rillen und Grübchen sollten durch eine Fissurenversiegelung geschützt werden. Um Karies in den Zahnzwischen-räumen zu verhindern, empfehlen wir die Professionelle Zahnreinigung auch für Kinder.

Es ist nachgewiesen, dass Karies bei Kindern und Jugendlichen zurückgeht. Als sicher gilt aber auch, dass eine zahngesunde Ernährung, angemessene Zahnpflege, zahnärztliche Kontrolluntersuchungen und Vorsorgemaßnahmen erheblich zu diesem Erfolg beitragen.

Kinderzahnheilkunde in der Praxis

Mit Zahnfehlstellungen zum Kieferorthopäden

Schiefe Zähne müssen heute nicht mehr sein. Zahnfehlstellungen können wir mit regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen rechtzeitig erkennen, um bei Bedarf eine kieferorthopädische Behandlung einzuleiten.

Anamnesebögen für Kinder

Wir möchten uns auf die Bedürfnisse Ihres Kindes einstellen können, wenn es zum ersten Mal in unsere Praxis kommt. Damit wir über mögliche Erkrankungen und Risiken informiert sind, halten wir einen Kinder – Anamnesebogen bereit. Sie können ihn vor der Behandlung in unserer Praxis ausfüllen.